deutsch
IC Kiew
DAAD in der Ukraine
DAAD Weltweit
Stipendien
Studium in Deutschland
Forschung in Deutschland
Leben in Deutschland
Deutsch lernen
Aktuelles
Alumni
Service
Kontakt
Diese Seite zu den Favouriten hinzufügen
Diese Seite drucken
Logo
Home

Spezielle Angebote für ausländische Alumni

Kleingeräte
Jahresstipendiaten aus Entwicklungsländern, den Ländern Südost- und Osteuropas (Bulgarien, Rumänien, GUS-Staaten), insbesondere aus den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie aus land- und forstwissenschaftlichen Fächern , die zehn Monate oder länger vom DAAD gefördert wurden, können bis spätestens 8 Wochen vor Ende der Stipendienlaufzeit eine Beihilfe zur Beschaffung von Kleingeräten und Materialien beantragen. Es können nur Kleingeräte und Materialien mit unmittelbarem Bezug zu dem an der deutschen Hochschule durchgeführten Vorhaben beantragt werden. Videogeräte, Fotoausrüstungen, Bürogeräte (z.B. Kopierer und Computer einschl. Software und Zubehör) sind von der Vergabe grundsätzlich ausgeschlossen. Die genauen Bedingungen und Details zu diesem Programm entnehmen Sie bitte unserem Merkblatt.
Anträge aus den neuen EU-Beitrittsländern können nicht mehr berücksichtigt werden.

Noch Fragen? – Klicken Sie bitte hier.
Ansprechpartner: kleingeraete@daad.de

Fachliteraturprogramm
Ehemalige Jahresstipendiaten aller Fachrichtungen (sowie ehemalige Stipendiaten der Germanistik mit einer Laufzeit von mindestens fünf Monaten) aus Entwicklungsländern, den Ländern Südost - und Osteuropas (Bulgarien, Rumänien, GUS-Staaten) können einmal pro Jahr Fachliteratur (Bücher, Zeitschriften und Artikel) aus deutschen Verlagen zu ihrer wissenschaftlichen Weiterbildung beantragen (Wert bis maximal 200 € jährlich). Ein ausführliches Merkblatt informiert Sie über die Details. Wenn möglich, sollten die Anträge online im Forum gestellt werden. Ihr Vorteil: Sie können komfortabel Literaturdatenbanken mit Lieferstatus, Preisangaben etc. abfragen.
Anträge aus den neuen EU-Beitrittsländern können nicht mehr berücksichtigt werden.

Noch Fragen? – Klicken Sie bitte hier.
Ansprechpartner: alumni-buchspenden@daad.de

Wiedereinladung
Der DAAD kann ehemalige ausländische Jahresstipendiaten, die nach Beendigung der Förderung wieder längere Zeit (mindestens drei Jahre) im Heimatland tätig waren, zu einem Studienaufenthalt in Deutschland (bis zu drei Monaten) einladen. Wegen der großen Zahl der Anträge können allerdings nicht alle Bewerbungen berücksichtigt werden. Die Anträge können Sie bei den Aussenstellen des DAAD oder bei den Deutschen Botschaften einreichen.

Noch Fragen? – Klicken Sie bitte hier.
Ansprechpartner: postmaster@daad.de

Sachmittelprogramm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ)
— insbesondere für Entwicklungsländer Lateinamerikas, Afrikas und Asiens —
Dieses Programm dient der Festigung der Wissenschaftsbeziehungen mit dem Ausland und der Unterstützung von Lehre, Forschung und Entwicklung an Hochschulen und vergleichbaren Institutionen insbesondere in devisenschwachen Ländern Lateinamerikas, Afrikas und Asiens. Die Anträge auf Bereitstellung von wissenschaftlichen Geräten und Ausrüstungen können nur von Wissenschaftlern der ausländischen Hochschule gestellt werden, die einen Teil ihrer Studien- und Forschungszeit in Deutschland absolviert haben. Anträge sollen im Zusammenhang mit einem konkreten Projekt der Forschung und Lehre stehen (max. Fördersumme für Kleinprojekte: € 3.580 / für Großprojekte: € 20.450). Weitere Informationen zu diesem Programm und anderen Angeboten des DAAD zur Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern erhalten Sie hier.

Noch Fragen? – Klicken Sie bitte hier.
Ansprechpartner: sachmittel@daad.de

Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt © DAAD
DAAD Links