deutsch
IC Kiew
DAAD in der Ukraine
DAAD Weltweit
Stipendien
Studium in Deutschland
Forschung in Deutschland
Leben in Deutschland
Deutsch lernen
Aktuelles
Infoveranstaltungen
Sprachtest
Alumni
Service
Kontakt
Diese Seite zu den Favouriten hinzufügen
Diese Seite drucken
Logo
Home

Aktuelles vom IC Kiew

Vortrag zum Internationalen Parlaments-Stipendium an der Schewtschenko-Universität

Am 19.11.2008 findet um 16.00 Uhr an der Taras-Schewtschenko-Universität (Blvd. T. Schewtschenko, 14, Gelber Korpus, Aktovy sal) ein Vortrag zum Internationalen Parlaments-Stipendium von Herrn Bernd Scheelen, Mitglied des Deutschen Bundestages, statt.

POLMAR PhD Stipendien

Die Helmholtz Graduate School for Polar and Marine Research (POLMAR) bietet 12 PhD Stipendien für 3 Jahre für hervorragende junge Wissenschaftler im Bereich Polar- und Meeresforschung. Bewerbungsschluss: 2. Januar 2009. polmar.awi.de/en/admission/polmar_phd_scholarships/

Stipendien der Gerda Henkel Stiftung

Die Gerda Henkel Stiftung bietet seit 2001 ein Programm zur Förderung des Historiker-Nachwuchses in Russland, der Ukraine, Moldawien und Weißrussland an. Ziel dieses Sonderprogramms ist es, die Beschäftigung junger Historiker/-innen mit der Geschichte des eigenen Landes zu unterstützen, Forschungsarbeiten anzuregen und die Erschließung von historischem Archivmaterial zu ermöglichen. www.gerda-henkel-stiftung.de/content.php?nav_id=182&language=de

Promotiontour deutscher Hochschulen in der Ukraine

Im November 2008 präsentieren sich 20 ausgewählte deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen, der DAAD und der Sponsor der Messe ArcelorMittal Bremen GmbH, der zum weltweit größten Stahlkonzern ArcelorMittal gehört, ihre Studien- und Qualifizierungsangebote an den beiden bedeutenden Hochschul- und Wissenschaftsstandorten Kiew und Charkiw. Diesmal findet die Messe in Kiew vom 4. – 5. November 2008 im Hotel Rus (wul. Hospitalna 4, U-Bahn-Station „Palaz Sportu“) von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. In Charkiw findet die Messe vom 7. - 8. November 2008 an der Nationalen Technischen Universität für Landwirtschaft (wul. Artema 44) von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. Mehr dazu hier.

Berlin-Stipendien

Das Internationale Programm Berlin-Stipendien ermöglicht Studierenden ein einjähriges Studium an einer Berliner Hochschule. Paralell zu ihrem Studium arbeiten die Stipendiatinnen und Stipendiaten während des Studienaufenthaltes gemeinsam in Gruppen an einem Projekt um Thema "Ausgegrenzt und verfolgt: Antworten auf die Erfahrungen im Europa des 20. Jahrhunderts". Bewerbungsfrist: 31. Januar 2009. http://evz.hu-berlin.de

DAAD-Alumni-Sommerschulen

Im März 2009 organisiert das Referat 434 des DAAD im Rahmen eines Alumni-Sonderprojektes fünf Sommerschulen zu den Themen "Wasser" und "Ernährung". Die Teilnehmer der Sommerschulen werden Fortbildungsveranstaltungen zu folgenden Themen besuchen:
- Technische Universität Ilmenau: „System Solutions to Integrated Water Resource Management“
- Fachhochschule Köln: „Transboundary Water Management“
- Universität Siegen: „Water and Energy – Integrated Management of Resources”
- Universität Göttingen: „Nacherntetechnologie – High-Tec für die Ernährungssicherung und –sicherheit“
- Universität Hannover: „Quality Dynamics of Fruits and Vegetables in the Post-Harvest Phase“.
Die Bewerbung ist bei der jeweiligen Hochschule - und nicht beim DAAD - einzureichen. Weitere Informationen zu den fachbezogenen Sonderprojekten des DAAD finden Sie hier: www.daad.de/entwicklung/hochschulen/alumnisonderprojekte/09287.de.html

Promotionsstipendien der Friedrich Schlegel Graduiertenschule

Die Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien betreut im Rahmen des Promotionsstudiums  „Literaturwissenschaftliche Studien – Literary Studies“ theoretisch und konzeptionell herausragende Dissertationsprojekte auf dem Gebiet der Vergleichenden Literaturwissenschaft, die Texte europäischen, amerikanischen, arabischen oder asiatischen Ursprungs untersuchen. Die Graduiertenschule gewährt jährlich 10 Promotionsstipendien. Ende der Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2009. Weitere Informationen hier.

Europäische Journalisten-Fellowships in Berlin

Journalistinnen und Journalisten aus ganz Europa und den USA können sich ab sofort am Journalisten-Kolleg der Freien Universität Berlin für eines der Europäischen Journalisten-Fellowships bewerben. Mit den Stipendien können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Studienjahr in Berlin verbringen und ein individuelles Studien-Vorhaben oder ein größeres Recherche-Projekt bearbeiten. Bewerbungsschluss: 10. Dezember 2008/ 15. Dezember 2008. Detaillierte Information hier.

Neues DLR-DAAD-Stipendienprogramm

Ziel dieses  Programms ist es, exzellente ausländische Doktoranden und Postdocs für längerfristige sowie Senior Scientists für kürzere Forschungsaufenthalte an den Instituten des DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) in Deutschland zu fördern. Die teilnehmenden DLR-Institute haben zu Beginn des Programms insgesamt bis zu 28 Forschungsstipendien einzeln definiert und über den DAAD ausgeschrieben: www.daad.de/deutschland/foerderung/ausschreibungen/09144.de.html
Sprache: Englisch. Bewerbungsschluss: 30.11.2008. Ausschreibungstext, Bewerbungsformular

DAAD Science Lecture "Energie aus Biomasse: Möglichkeiten und Grenzen"

Am 18. September hat der DAAD im Kiewer Hotel Rus eine Science Lecture zum Thema "Energie aus Biomasse: Möglichkeiten und Grenzen" veranstaltet. Bericht mit Fotos.

Studiengebührenpolitik der deutschen Bundesländer

Eine aktuelle Übersicht über die Studiengebührenpolitik der einzelnen deutschen Bundesländer finden Sie hier.

Stipendienprogramm der Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin

Die Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin vergibt Stipendien an jüngere Hochschulabsolventen und Studenten mit mindestens einem ersten Abschluss (B.A., Diplom usw.) aller Fachrichtungen, insbesondere der Geistes- und Sozialwissenschaften, deren Forschungs- und Studienprojekte im weiteren Sinne mit Berlin zu tun haben. www.parlament-berlin.de.

Scholarships worth 90,000 € for Master Degree Programs in Germany

The International University in Germany (IU) offers three scholarships of 15,000 € each to students joining the Master of Science in Computer Science (MScCS) and three scholarships of 15,000 € each to students joining the Master of Information and Communication Technology (MICT) programs at IU in January 2009. The scholarships cover 100% of the tuition fee (15,000 €) and will be awarded to the three academically best applicants for the admission Fall 2008. Requirement: The applicant has to apply online at https://i-u.academy4.com//i-u/CI_form.php  and hand in his CV, letter of motivation, and Bachelor Degree Certificate.

Newsletter vom DAAD-IC Kiew

05.09.2008 - heute erschien die achte Nummer des Newsletters des DAAD-Informationszentrums Kiew, auf Deutsch und Ukrainisch. Er wurde automatisch verschickt an die DAAD-Alumni, die auf unsere Alumni-Umfrage reagiert haben, an die ukrainischen Hochschulen und Forschungsinstitute aus unserer Datenbank und an weitere DAAD-Partner in der Ukraine. Newsletter lesen. Wenn Sie den Newsletter vom DAAD-IC Kiew an Ihre E-Mail-Adresse zugeschickt bekommen möchten, schicken Sie uns bitte eine Nachricht an info@daad.org.ua.

TEMPUS Projekt “Promoting Technology Transfer and Entrepreneurial Activities in Ukrainian Universities”

Im Rahmen des TEMPUS Programms wird das Projekt „Promoting Technology Transfer and Entrepreneurial Activities in Ukrainian Universities (PROTECT)” durchgeführt. Das Projekt zielt darauf ab, eine Kontaktstelle (an der Tscherkasy Staatlichen Technologischen Universität) für Technologietransfer und Förderung von Existenzgründungen einzurichten. Neben den Dienstleistungen im Technologietransfer wird die Kontaktstelle Studierenden, Hochschullehrer, etc unterstützen, die sich selbständig machen wollen. Die Unterstützung findet in Form von Kursen und Beratung für zukünftige Existenzgründer statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.project-protect.eu.Kontaktperson: Frau Prof. Tamara Kachala, Vizerektorin an der Staatlichen Technologischen Universität Tscherkasy, Tel.: + 38 0472 730 283 / 272, vice-rector@yandex.ru

Germany Alumni

Banner-Alumni

Wir bieten allen DAAD-Alumni an, sich dem weltweiten Alumni-Netzwerk anzuschließen. Das Projekt "Germany Alumni" http://www.germany-alumni.org wird durch den DAAD im Auftrag des Auswärtigen Amtes durchgeführt. Das Projekt hat zum Ziel, ein weltweites Alumni-Netzwerk zu schaffen. Die Registrierung auf der Website http://www.germany-alumni.org/Pages/Register.aspx ermöglicht Ihnen den Zugang zu einem weltweiten Alumni-Netzwerk, Kontaktherstellung zu deutschen Universitäten, Institutionen und Unternehmen, Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und kostenfreie Zusendung des Magazins "Deutschland".

Ausschreibung der Geschichtswerkstatt Europa

Das Programm Geschichtswerkstatt Europa der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ fördert internationale Projekte zur Analyse europäischer Erinnerungskulturen und ist 2009 dem Thema/Motto "Schichten der Erinnerung" gewidmet. Ziel ist ein Dialog junger Europäer über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten nationaler, regionaler und lokaler Erinnerungen an die Gewalterfahrungen des 20. Jahrhunderts.
Das Institut für angewandte Geschichte ist in Kooperation mit der Europa-Universität Viadrina für die Förderung von Projekten verantwortlich. Das Institut begleitet Projektideen beratend von der Skizzenentwicklung über die Antragstellung bis zur Abrechnung und organisiert im Frühjahr 2009 ein Treffen in Frankfurt an der Oder zur inhaltlichen sowie methodischen Vorbereitung und zur Vernetzung der Teilnehmer. Förderzeitraum: April bis Oktober 2009. Einsendeschluss für Projektskizzen: 27. Oktober 2008
http://www.instytut.net/europa
Kontaktperson: Bernd Vogenbeck: bernd.vogenbeck@instytut.net

Bewerbung Masterstudiengang "Deutschland- und Europastudien" an der Kiewer Mohyla-Akademie (NAUKMA)

In wenigen Tagen beginnt die Annahme der Dokumente zur Einschreibung für den Masterstudiengang "Deutschland- und Europastudien" 2008 an der Kiewer Mohyla-Akademie. Beachten Sie bitte folgende Informationen!
Registrierung: 23.06.-6.07.2008
Aufnahmeprüfungen: 9.07.-25.07.2008
Kontaktpersonen für telefonische Auskunft finden Sie hier:  http://ukma.kiev.ua/ua/mag/index.php?option=com_content&task=view&id=16&Itemid=39
Website des Programms: http://dsg.mohyla.uni-jena.de
Details zu den Anforderungen bei den Aufnahmepruefungen an der Mohyla-Akademie finden Sie hier: http://ukma.kiev.ua/ua/mag/index.php?option=com_content&task=view&id=62&Itemid=1\00
Angaben zu Bewerbungsfristen und Dokumenten, die bei der Einschreibung fuer den Masterstudiengang "Deutschland- und Europastudien" erforderlich sind:
http://ukma.kiev.ua/ua/mag/index.php?option=com_content&task=view&id=15&Itemid=3\8
Die Newsgroup des Programms finden Sie hier: http://de.groups.yahoo.com/group/dsg-naukma/

Funded positions for PhD students

The International University in Germany (www.i-u.de) and the software company CAS Karlsruhe (www.cas.de) are offering several funded positions for PhD students in the fields of Software Engineering, Mobile Information Systems, Human Computer Interaction, and Computational Intelligence. Language of instruction and research at the International University in Germany is English; its student body consists of about 50% international students. IU supports PhD students in one of the above positions in finding accommodation on campus. The generous monthly salary allows a decent living. For details, please check http://www.i-u.de/nav-main/programs/doctoral-studies.html ,  which will be updated regularly.

Tagungsstipendien für das Internationale Forum „1938-1949 – Dekade der Gewalt“

Das Global and European Studies Institute i.G. der Universität Leipzig und die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ vergeben bis zu 50 Tagungsstipendien für das Internationale Forum 2008 der Geschichtswerkstatt Europa „1938-1949 – Dekade der Gewalt“. Die einwöchige Veranstaltung umfasst Seminare, Vorträge und Diskussionsrunden sowie Lesungen, Ausstellungsbesuche und architekturhistorische Rundgänge. www.uni-leipzig.de/~gwe

Friedrich-Schiller-Universität Jena vergibt bis zu 15 Promotionsstipendien

Die interdisziplinäre Doktorandenschule "Laboratorium Aufklärung" der Friedrich-Schiller-Universität Jena vergibt zum 1. Oktober 2008 bis zu 15 Promotionsstipendien im Bereich der Geistes-, Sozial-, Rechts- und Kulturwissenschaften sowie der Evangelischen Theologie. In der Doktorandenschule werden Themen des 18. Jahrhunderts, der Gegenwart und des Vergleichs der beiden Zeiträume untersucht. Das Stipendium umfasst 1000 Euro plus Sachkosten.

DAAD-Alumnitreffen Donezk

Am Freitag, den 06.06.2008 um 16 Uhr im Raum des Lehr- und Beratungs­zentrums des Institutes für Internationale Zusammenarbeit der NTU Donetsk führt der Verein „DAAD-Alumni Donezk“ ein Treffen von DAAD-Stipendiaten
der Donezker Region durch. Ziel der Veranstaltung: Vorstellung der DAAD-Stipendiaten 2008, Erfahrungen zwischen den DAAD-Stipendiaten auszutauschen.
Informationen zum Alumni-Treffen.

Postgradualer Europastudiengang, Kaliningrad

Bis zum 20. Juli können sich Absolventen aller Fachrichtungen aus allen Ländern für einen der 20 Plätze am Kaliningrader Europainstitut Klaus Mehnert (EIKM), Studienjahr 2008/2009, bewerben. Das EIKM bietet den derzeit einzigen deutschsprachigen postgradualen Europastudiengang in Russland an. Genaue Information, Flyer.

Newsletter vom DAAD-IC Kiew

Die siebte Nummer des Newsletters des DAAD-Informationszentrums Kiew, auf Deutsch und Ukrainisch.

Stipendienprogramm „Aufbaustudiengänge mit Entwicklungsländerbezogener Thematik“

Akademisch ausgebildeten Fach- und Führungskräften aus Entwicklungsländern mit mehrjähriger Berufserfahrung wird eine gezielte fachliche Fortbildung im Rahmen eines ein- bis zweijährigen Aufbaustudiums an einer deutschen Hochschule geboten. Merkblatt in deutscher Sprache, Merkblatt in englischer Sprache, Broschüre mit Studiengängen, Bewerbungstermine.

Sommerschule "Recht ináDeutschland"

Die Juristische Fakultät der Nationalen Universität „Mohyla-Akademie Kiew“ und die Schule des Deutschen Rechts der Universitäten Heidelberg, Mainz und Krakau in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) laden ein zur Teilnahme an der Sommerschule "Recht in  Deutschland“ in Kiew am 9.-27. Juni 2008. Zur Bewerbung um die Teilnahme an der Sommerschule sind Dozenten, Aspiranten und fortgeschrittene Studenten der Rechtswissenschaften aus der Ukraine, Armenien, Georgien, Kirgistan, der Moldau und Weißrussland eingeladen. Mehr dazu hier.

Stipendien am Max-Weber Kolleg für Doktoranden und Postdoktoranden

Zum 1. Oktober 2008 vergibt das Max-Weber-Kolleg Stipendien verschiedener Stiftungen für Kollegiaten/innen (Doktoranden und Postdoktoranden). Ein Stipendium beträgt für Doktoranden/-innen ca. 820 EUR/Monat und kann für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren gewährt werden. Für Postdoktoranden/-innen beträgt das Stipendium ca. 1400 EUR/Monat und kann für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren gewährt werden. Bewerbungsschluss: 01.06.2008. www.uni-erfurt.de/presse/news/ausschreibungen/mwk_stipendien.pdf

Stipendien für Kulturmanager aus Mittel- und Osteuropa

Die Robert Bosch Stiftung lädt zwölf Kulturmanager aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa ab Oktober 2008 zu einer dreizehnmonatigen Qualifizierung im Kulturmanagement nach Deutschland ein. Eine Online-Bewerbung ist bis zum 31. März 2008 ausschließlich über www.moe-kulturmanager.de möglich.Weitere Informationen zur Ausschreibung im pdf-Format finden Sie hier: Ausschreibungstext, Plakat, Faltblatt.

Stipenien der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) fördert das Studium an den Hochschulen und Universitäten der Bundesrepublik Deutschland. Studierende erhalten durch diese Förderung die Möglichkeit, einen deutschen Hochschulabschluss zu erlangen, den Doktorgrad zu erwerben oder Fachkenntnisse zu vertiefen. Bewerbungsschluss - 31.07.2008.
Detaillierte Infos abrufbar unter
www.kas.de/wf/de/42.37/
oder www.kas.de/upload/begabtenfoerderung/auslaender/RichtlinienAuswahlAusland.pdf

Auslandsbüro Ukraine
der Konrad-Adenauer-Stiftung
wul. Schowkowytschna 10
01021 Kiew

SLE plus: Berlin Training for International Development Cooperation

Das SLE (Seminar für Ländliche Entwicklung) der HU Berlin bietet im Sommer 2008 folgende lernerorientierte zweiwöchige Trainings-Kurse an: “Decentralised Management of Regional Development” (4.08.-15.08.2008), “Conflict Prevention and Conflict Management” (18.8.-29.8.2008) und “Project Cycle Management” (1.9.-12.9.2008). Das Programm richtet sich an Studierende am Ende ihres Hauptstudiums, an Hochschulabsolventen/innen aller Fächer, die eine Tätigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit anstreben, wie auch an junge Führungskräfte, die bereits in der Entwicklungszusammenarbeit tätig sind. Unterrichtssprache ist Englisch. Für den Kurs „Conflict Prevention“stellt der DAAD (Teil-)Stipendien zur Verfügung. Die Bewerbungsfrist für die Stipendien läuft bis zum 5.5.2008 direkt beim SLE. www.berlinerseminar.de

Stipendienangebot am Studienkolleg zu Berlin

Das Studienkolleg zu Berlin möchte dem europäischen Führungsnachwuchs für seine künftigen Aufgaben in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur und Verwaltung wichtige Kenntnisse über Ziele und Werte Europas mitgeben. Mit dieser Zielsetzung lädt das Studienkolleg jedes Jahr ca. zwanzig besonders begabte Studierende aller Fachrichtungen aus ganz Europa für elf Monate (September 2008 bis Juli 2009) nach Berlin ein. Dort führen sie ihr Fachstudium fort und nehmen parallel dazu am Kollegprogramm teil. Für die ausländischen Kollegiaten wird zusätzlich ein Deutschkurs angeboten. Die Kollegsprache ist Deutsch. Das monatliche Stipendium beträgt 600,- Euro. Zusätzlich wird ausländischen Teilnehmern eine einmalige Mobilitätspauschale von 1.000,- Euro gewährt. Bewerbungsschluss für das Kollegjahr 2008/09 ist der 1. April 2008. Bewerben können sich hervorragende Studierende aller Fachrichtungen, die zum Kollegbeginn ihr zweites Studienjahr abgeschlossen haben und Interesse an europäischen Fragestellungen haben. www.studienkolleg-zu-berlin.de.

Ausschreibung für Forschungsprojekte zur NS-Zwangsarbeit

Mit der Förderung internationaler Forschungsprojekte möchte die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" dazu beitragen, Wissenslücken in der historischen Forschung zur Zwangsarbeit insbesondere auf den vom Deutschen Reich besetzten Gebieten zu schließen. Gefördert werden wissenschaftliche Einzel- oder Gruppenprojekte für einen Zeitraum von zwei Jahren. Anträge können bis zum 15. April 2008 bei der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" eingereicht werden. www.stiftung-evz.de/auszahlungen_an_ehemalige_zwangsarbeiter/historische_aufarbeitung/internationale_forschungsprojekte/

Internationales Parlamentsstipendium im Deutschen Bundestag

Programm des Deutschen Bundestages und der Berliner Universitäten für politisch interessierte junge Menschen mit abgeschlossenem Universitätsstudium und guten Deutschkenntnissen. Bewerbungsschluss ist der 30.06.2008. Mehr Information unter www.bundestag.de/ips

Programm der Europa-Universität Viadrina

Programm der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder) im Bereich Jura, Kulturwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften. Bewerbungsschluss - 31.03.2008. Plakat.

Newsletter vom DAAD-IC Kiew

Die sechste Nummer des Newsletters des DAAD-Informationszentrums Kiew. Newsletter lesen

Archiv Aktuelles 2007

Archiv Aktuelles 2006

Archiv Aktuelles 2005

Archiv Aktuelles 2004

Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt © DAAD
DAAD Links